Neueste Updates

Gepinnte Beiträge
Neueste Aktivitäten
  • Der abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit Oktober 2015. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar.

    Aus Sicht des Wochencharts liegt beim Gold-Future...
    Der abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit Oktober 2015. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar.

    Aus Sicht des Wochencharts liegt beim Gold-Future eine große Seitwärtsbewegung vor, die sich über die letzten zwei Jahre erstreckt. Der Goldpreis ist in dieser Zeit zwischen $.1045 (Tief von Dezember 2015) und $1.377 (Hoch aus dem Juli 2016) gependelt.

    In den letzten fünf Wochen konnte der Goldpreis wieder Stärke zeigen, nachdem die $1.200 Marke im Juli erfolgreich getestet wurde.​

    Gold Chartanalyse

    Trendindikatoren sind positiv

    Der Goldpreis bewegt sich aktuell über unseren drei wichtigen Trendindikatoren, dem 20-Wochen-, dem 50-Wochen- und dem 200 Wochen Gleitenden Durchschnitt (blaue, grüne und braune Linien im Chart), was grundsätzlich positiv zu werten ist.

    Im Chart eingezeichnet sind auch zwei wichtige Aufwärtstrendlinien und die mittelfristige Abwärtstrendlinie, die aktuell bei ca. $1.285 verläuft und in der vergangenen Woche durchbrochen wurde. Auch das ist ein positives Zeichen.

    Die wichtige Widerstandszone bei $1.300

    Allerdings konnte die psychologisch wichtige $1.300 Marke noch nicht genommen werden.

    Wir blicken jetzt auf den dritten Anlauf, nachdem der Goldpreis schon im April und Juni dieses Jahres an der $1.300 Marke gescheitert war. Diese wichtige Widerstandszone ist im abgebildeten Wochencharts mit einem roten Balken gekennzeichnet.

    Fazit: Der abgebildete Wochenchart kann als neutral bis verhalten positiv eingeschätzt werden, denn es liegt noch keine Trendstrukutur in Form von steigenden Tiefs und steigenden Hochs vor.

    Es bleibt abzuwarten, ob der wichtige Widerstandsbereich bei $1.300 überwunden werden kann. Erst dann würden neue Investment-Kaufsignale entstehen.

    Die Wahrscheinlichkeit für einen weiter steigenden Goldpreis kann aktuell mit ca. 65 % bewertet werden. Das nächste Kursziel sollte dann das​ Novemberhoch bei $1.338,3 sein, was in den nächsten Wochen erreicht werden könnte. Erst ein Kursrückgang unter das aktuelle Wochentief bei $1.257,1 würde das postive Chartbild wieder neutralisieren.

    Quelle: Gold-Chartanalyse
    Mehr
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   Karsten Kagels hat den Beitrag vor 1 Woche kommentiert
    Wird die mittelfristige Aufwärtstrendlinie beim DAX-Index halten?

    DAX-Chartanalyse
    Wohin geht der Trend vom DAX-Index?

    Der folgende Wochenchart des DAX-Index zeigt die Kursentwicklung seit November 2014. Wir blicken auf einen Aufwärtstrend, der...
    Wird die mittelfristige Aufwärtstrendlinie beim DAX-Index halten?

    DAX-Chartanalyse
    Wohin geht der Trend vom DAX-Index?

    Der folgende Wochenchart des DAX-Index zeigt die Kursentwicklung seit November 2014. Wir blicken auf einen Aufwärtstrend, der im Februar 2016 bei einem Indexstand von 8.700 Punkten begonnen hat.

    DAX-Chartanalyse Wochenanalyse
    Ausgehend von dem historischen Hoch bei 12.951,54 Punkten hat der DAX-Index in den letzten 8 Wochen eine Korrekturbewegung entwickelt, die den Markt bis auf die im Chart eingezeichnete mittelfristige Aufwärtstrendlinie (grün) zurückgebracht hat.

    Seit drei Wochen bewegt sich der DAX-Index im wesentlichen seitwärts. Eine wichtige Stützungszone im Bereich von 12.100, wo sich die Kurslücke von Ende April befindet, hat bislang einen weiteren Kursrückgang aufgehalten.

    Der von uns genutzte Trendindikator ist der blau gezeichnete 20-Wochen Gleitende Durchschnitt, der zurzeit von steigend auf neutral gewechselt hat und aktuell bei 12.459 Punkten notiert. Der DAX-Index bewegt sich jetzt unter diesem 20-Wochen Gleitenden Durchschnitt.

    Fazit: Der Aufwärtstrend des letzten Jahres ist jetzt unterbrochen und es liegt auf dem Wochenchart ein definierter Abwärtstrend vor, der sich möglicherweise weiter in Richtung Süden entwickeln wird.

    Sollte es in den nächsten Tagen zu weiter nachgebenden Kursen kommen und die mittelfristige Aufwärtstrendlinie sowie die Stützungszone um 12.100 Punkten werden nach unten durchbrochen, könnte sich schnell weiteres Abwärtspotential bis in den Bereich von 11.800 Punkten entwickeln.​

    Dabei bleibt auch abzuwarten, ob die psychologisch wichtige 12.000 Punkte Marke einer größeren Korrektur am Aktienmarkt standhalten kann. Maximales Korrekturpotential zeigt der 200 Wochen Gleitende Durchschnitt an, der aktuell bei 10.494 Punkten verläuft.

    Das verhalten negative Chartbild würde sich erst dann wieder deutlich verbessern, wenn der DAX-Index das Vorjahreshoch bei 12.374 Punkten überschreiten kann.
    Mehr
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   WeLoveTrading.de hat den Beitrag vor 4 Wochen mit Gefällt Mir markiert
    Karsten Kagels
    Karsten Kagels hat ein neues Video hochgeladen
    Goldpreis mit kräftiger Kurserholung – 200 Tage Linie überschritten

    Der Goldpreis konnte auch in der vergangenen Woche mit deutlichen Kursgewinnen überzeugen und hat die 200 Tage Linie, 50 Tage Linie und 20 Tage Linie hinter sich gelassen. Das...
    Goldpreis mit kräftiger Kurserholung – 200 Tage Linie überschritten

    Der Goldpreis konnte auch in der vergangenen Woche mit deutlichen Kursgewinnen überzeugen und hat die 200 Tage Linie, 50 Tage Linie und 20 Tage Linie hinter sich gelassen. Das Chartbild sieht aus kurz- und mttelfristiger Sicht deutlich besser aus und weiteres Aufwärtspotential in Richtung $1.285 ist zu erwarten.

    Auch der Silberpreis entfernt sich immer mehr von seinem aktuellen Jahrestief bei $15,14, wo sich die langfristige Aufwärtstrendlinie befindet, und notiert zum Wochenschluß bei $16,50. Weiteres Kurspotential bis zur langfristigen Abwärtstrendlinie im Bereich von $17,50 ist durchaus möglich.

    Auch der Platin-Future zeigt sich freundlich und hat eine wichtige mittelfristige Abwärtstrendlinie erreicht, allerdings noch nicht auf Wochenschlußkursbasis darüber geschlossen.

    Minenaktienindizes erreichen 200 Tage Linie
    Bei den Gold- und Silberaktien haben die beiden Minenaktienindizes XAU und HUI sich weiter von ihren wichtigen Unterstützungszonen entfernt und ihre 200 Tage Linien fast erreicht. Ähnlich sieht es bei beim Market Vector Gold Miners ETF (GDX) aus. Die Chartbilder bei vielen Goldaktien haben sich in den letzten zwei Wochen aus kurzfristiger Sicht deutlich verbessert.

    Fazit: Bedingt durch eine positive Saisonalität des Goldpreises sind weiter steigende Edelmetallkurse und Minenaktien in den nächsten Wochen zu erwarten.


    Alle weiteren Informationen und meine Einschätzung zur weiteren Entwicklung bei Gold, Silber, Platin sowie den Gold- und Silberaktien sehen Sie in meinem aktuellen Chartanalyse-Video.


    Mehr
    Goldpreis mit kräftiger Kurserholung überwindet 200 Tage Linie
    •   Marktberichte
    •   Samstag, 22. Juli 2017
    ►Gold- und Silberaktien Report hier klicken: https://goo.gl/Y7oJxo
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   Cellonde hat den Beitrag vor 1 Monat mit Gefällt Mir markiert
    Karsten Kagels
    Karsten Kagels hat ein neues Video hochgeladen
    Silber-Future testet erfolgreich langfristige Aufwärtstrendlinie

    In der vergangenen Woche konnten wichtige Unterstützungszonen bei Gold, Silber, Platin und den Minenaktien bestätigt werden, da sich der Edelmetallsektor zum Wochenschluss noch...
    Silber-Future testet erfolgreich langfristige Aufwärtstrendlinie

    In der vergangenen Woche konnten wichtige Unterstützungszonen bei Gold, Silber, Platin und den Minenaktien bestätigt werden, da sich der Edelmetallsektor zum Wochenschluss noch freundlich zeigte. So hat der Gold-Future erneut knapp oberhalb der wichtigen Kursmarke von $1.200 wieder nach oben gedreht. Auch wurde die große offene Kurslücke vom 16. März punktgenau geschlossen.

    Nach dem Flashcrash in der vergangenen Woche hat der Silber-Future etwa die Hälfte des Kursverlustes wieder korrigiert. Auch notiert das Edelmetall zum Wochenschluß wieder über $15,70, wo sich eine wichtige Unterstützungszone befindet. In diesem Bereich verläuft aktuell auch die langfristige Unterstützungslinie, welche das Tief von 2008 mit dem Tief von 2015 verbindet.

    Positiv verlief auch die Kursentwicklung im Platin-Future in der vergangenen Woche. Der relevante Stützungsbereich knapp unter $900 wurde erfolgreich getestet. Der Platin-Future beendet den Handel in der vergangenen Woche bei $923. Das neue Jahrestief bei $891,4 wurde sofort gekauft und hat sich als Bärenfalle erwiesen.

    Die beiden Minenaktien-Indizes XAU und HUI konnten ebenfals ihre zentralen Stützungsniveaus verteidigen. Beim XAU-Index sollte der Kursbereich knapp unter wichtigen 80 Indexpunkte bis maximal 77 Indexpunkte nicht mehr unterschritten werden, damit sich in den nächsten Wochen weiteres Aufwärtspotential entwickeln kann. Für den HUI-Index, der zum Wochenschluß bei 186 Indexpunkten notierte, liegt diese Marke bei 177 Punkten.

    Die Newmont Mining Aktie bewegt sich weiterhin oberhalb von $32 und kann durchaus in den nächsten Wochen Aufwärtspotential in Richtung Vorjahreshoch entwickeln, sofern das aktuelle Jahrestief nicht mehr unterschritten wird.
    Mehr
    Silber-Future erreicht langfristige Aufwärtstrendlinie
    •   Marktberichte
    •   Samstag, 15. Juli 2017
    ►Gold- und Silberaktien-Report hier klicken:https://goo.gl/Y7oJxo
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   WeLoveTrading.de hat den Beitrag vor 1 Monat mit Gefällt Mir markiert
    Karsten Kagels
    Karsten Kagels hat ein neues Video hochgeladen


    In der vergangenen Woche hat es weiter nachgebende Kurse im Edelmetallsektor gegeben. So ist der Gold-Future unter seine 200 Tage Linie gefallen und nähert sich jetzt der $1.200 Punkte Marke.

    Flash Crash im Silber-Future
    Im Silber-Future hat...


    In der vergangenen Woche hat es weiter nachgebende Kurse im Edelmetallsektor gegeben. So ist der Gold-Future unter seine 200 Tage Linie gefallen und nähert sich jetzt der $1.200 Punkte Marke.

    Flash Crash im Silber-Future
    Im Silber-Future hat es Freitagnacht einen sogenannten Flash Crash (Blitzcrash) gegeben, wobei der Silberpreis innerhalb von einer Minute um gut 10 % einbrach, sich dann aber sehr schnell deutlich erholten konnte. Auf Wochensicht hat der Silber-Future die $16,00 Marke deutlich nach unten verlassen. Der Platin-Future notiert im Wochenverlauf auch schwächer und hat eine sogenannte Aussenkerze entwickelt.

    XAU und HUI erreichen neue Jahrestiefs
    Bei den Edelmetallaktien, respräsentiert durch die Minenaktien-Indizes XAU und HUI, sind wichtige Unterstützungsbereiche leicht unterschritten worden und es wurden neue Jahrestiefs erreicht. Es ist anzunehmen, dass es auch hier in den nächsten Wochen eine Fortsetzung der aktuellen Abwärtstendenz geben wird.

    GDX im klaren Abwärtstrend
    Der Market Vector Gold Miners ETF (GDX) hat jetzt endgültig eine langfristige Stützungslinie nach unten verlassen und befindet sich im klaren Abwärtstrend. Der Market Vector Junior Gold Miners ETF (GDXJ) hat am Freitag mit einer Punktlandung auf die langfristige Aufwärtstrendlinie aufgesetzt.

    Die Barrick Gold Aktie (ABX) bewegt sich im Abwärtstrend. Die Newmont Mining Aktie (NEM) steht kurz davor, die Seitwärtsbewegung der letzten Monate nach unten zu verlassen.

    Alle weiteren Informationen und meine Einschätzung zur weiteren Entwicklung bei Gold, Silber, Platin und Gold- und Silberaktien sehen Sie in meinem aktuellen Chartanalyse-Video.
    Mehr
    Blitzcrash beim Silber-Future
    •   Marktberichte
    •   Samstag, 08. Juli 2017
    ►Gold- und Silberaktien Report hier klicken: https://goo.gl/Y7oJxo In der vergangenen Woche hat es weiter nachgebende Kurse im Edelmetallsektor gegeben. So i...
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   Cellonde hat den Beitrag vor 1 Monat mit Gefällt Mir markiert
    Karsten Kagels
    Karsten Kagels hat ein neues Video hochgeladen
    200 Tage Linie im Goldmarkt hat gehalten – Silber mit relativer Stärke
    •   Marktberichte
    •   Sonntag, 02. Juli 2017
    Nach dem sehr schnellen Kurseinbruch im Gold- und Silber-Future am vergangenen Montag haben sich die Edelmetall-Futures im weiteren Wochenverlauf im wesentlichen seitwärts bewegt. Während der Gold-Future die wichtige Aufwärtstrendlinie... Nach dem sehr schnellen Kurseinbruch im Gold- und Silber-Future am vergangenen Montag haben sich die Edelmetall-Futures im weiteren Wochenverlauf im wesentlichen seitwärts bewegt. Während der Gold-Future die wichtige Aufwärtstrendlinie (Dezembertief mit Maitief verbunden) in der letzten Woche unterschritten hatte, konnte der Silber-Future seine Aufwärtstrendlinie (Dezembertief mit Maitief verbunden) verteidigen und zum Wochenschluß deutlich darüber notieren. Der Platin-Future zeigt sich weiter wenig volatil und bewegt sich im wesentlichen seitwärts innerhalb der Kursspanne der letzten zwei Wochen. Goldmarkt testet erneut 200 Tage-Linie Der Goldmarkt, repräsentiert durch das Gold-ETF (GLD), hat in der vergangenen Woche erneut die leicht fallende 200 Tage Linie von oben getestet und diese bislang noch nicht unterschritten. Auffällig ist die relative Stärke des Silber-Future im Verhältnis zum Gold-Future. Der Silber-Future kann sich weiterhin oberhalb der wichtige Unterstützung im Bereich von $16,37 halten und notiert zum Wochenschluß bei $16,61. Edelmetallaktien im Wochenverlauf unter Druck, aber Unterstützungszonen haben gehalten Der XAU Gold and Silver Sector Index hat die offene Kurslücke vom 22. Juni geschlossen und kann sich oberhalb der wichtigen Unterstützungszone im Bereich von 80 Indexpunkten halten. Deutlich schwächer hingegen zeigt sich der Amex Gold Bugs Index, der am Donnerstag sogar noch ein neues Monatstief erreichte. Aber auch hier hat der wichtige Unterstützungsbereich bei 180 Indexpunkte gehalten. GDX und GDXJ im Wochenverlauf leicht nachgebend Der VanEck Market Vectors Gold Miners ETF (GDX) hat im Wochenverlauf die wichtige Aufwärtstrendlinie (Januartief 2016 mit Maittief 2017 verbunden) getestet und konnte sich bislang darüber halten. Der Market Vectors Junior Gold ETF (GDXJ) hat die offene Kurslücke vom 22. Juni geschlossen und hält sich oberhalb des wichtigen Unterstützungsbereiches von $32,50. Newmont Mining Aktie im kritischen Kursbereich Für die Newmont Mining Aktie (NEM) ist der Kursbereich um $32,00 ein wichtiger Unterstützungsbereich, der in der vergangenen Woche erneut getestet wurde und gehalten halt. Für die nächsten Tage und Wochen ist es wichtig, das $32,00 nicht unterschritten werden, da dann ein weiterer Abverkauf in Richtung $30,00 folgen könnte. Auf der anderen Seite würde erst ein Kursanstieg über $34,00 hinaus die Aktie aus der Gefahrenzone bringen. Die weiteren Einzelheiten zu meiner Chartanalyse sehen Sie im aktuellen Video. Mehr
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   Cellonde hat den Beitrag vor 1 Monat mit Gefällt Mir markiert
    Karsten Kagels
    Karsten Kagels hat ein neues Video hochgeladen
    Nach anfänglicher Kursschwäche konnte sich der Gold-Future in der vergangenen Woche im Bereich von $1.243 wieder fangen und zum Wochenschluß bis auf $ 1.257,8 deutlich erholen. Unterstützung boten das Oktobertief 2016, die Aufwärtstrendlinie,... Nach anfänglicher Kursschwäche konnte sich der Gold-Future in der vergangenen Woche im Bereich von $1.243 wieder fangen und zum Wochenschluß bis auf $ 1.257,8 deutlich erholen. Unterstützung boten das Oktobertief 2016, die Aufwärtstrendlinie, ausgehend vom Dezembertief 2016, und die 200-Tage-Linie.

    Gold-Future testet erfolgreich die langfristige Abwärtstrendlinie
    Die langfristige Abwärtstrendlinie, ausgehend vom Hoch des Jahres 2011, wurde in der vergangenen Woche erfolgreich von oben getestet. Auch der Silber-Future fand Unterstützung im Bereich einer wichtigen Aufwärtstrendlinie und am Oktoberhoch 2015 bei $ 16,37.

    Gold- und Silberaktien fest
    Auch die wichtigen Edelmetallaktien-Indizes XAU und HUI konnten erfolgreich ihre Unterstützungszonen verteidigen. Beim XAU-Index liegt dieser Bereich knapp unter 80 Indexpunkte; beim HUI Gold Bugs Index im Bereich von 180 Indexpunkten.

    Die Minenaktien-ETFs wie GDX und GDXJ testeten ebenfalls wichtige Aufwärtstrendlinien und bewegten sich dann ab Mittwoch wieder deutlich aufwärts.

    Wahrscheinlichkeit für feste Kurse im Edelmetallsektor hat sich verbessert
    Fazit: Die kurzfristigen Aussichten für Edelmetalle und Minenaktien sehen jetzt nicht schlecht aus und für die nächsten Wochen könnte es weiter steigende Kurse in diesem Marktsegment geben. Dazu kommt eine starke bullische Saisonalität ab Anfang Juli, die dieses positives Szenario unterstützen sollte.

    Eine ausführliche Marktanalyse zu Edelmetallen und Minenaktien sehen Sie in meinem aktuellen Chartanalyse-Video.

    Mehr
    Goldpreis findet Stützung an Aufwärtstrendlinie und 200-Tage-Linie
    •   Marktberichte
    •   Samstag, 24. Juni 2017
    ►►Goldaktien Report hier testen: https://goo.gl/Y7oJxo
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   WeLoveTrading.de hat den Beitrag vor 2 Monaten mit Gefällt Mir markiert
    Karsten Kagels
    Karsten Kagels hat ein neues Video hochgeladen



    Zum Wochenbeginn konnten Edelmetalle und Minenaktien mit freundlichen Kursen punkten, aber nach dem FOMC Meeting der US-Notenbank kamen Gold und Silber dann stark unter Druck. Der Gold-Future gab am Mittwoch innerhalb von zwei Stunden gut $30...



    Zum Wochenbeginn konnten Edelmetalle und Minenaktien mit freundlichen Kursen punkten, aber nach dem FOMC Meeting der US-Notenbank kamen Gold und Silber dann stark unter Druck. Der Gold-Future gab am Mittwoch innerhalb von zwei Stunden gut $30 nach und fiel zurück bis fast auf $.1250.

    Langfristige Abwärtstrendlinie und Tief vom Brexit-Tag sind wichtig
    Wie Sie im aktuellen Chartanalyse-Video sehen könnten, ist die $1.250 Marke in den nächsten Tagen von großer Bedeutung für den Goldmarkt. Bei $1.252,8 $ befindet sich das Tief vom 24. Juni 2016 (Tag der Brexit-Entscheidung), welches jetzt als Stützung für den Gold-Future dienen könnte. Anhand des Wochencharts können wir sehen, dass die langfristige Abwärtstrendlinie (lineare Skalierung) auch im Bereich von $1.250 verläuft und jetzt oben kommend getestet werden könnte.

    Auch der Silber-Future hat in den letzten zwei Wochen wieder etwas stärker nachgegeben und den vorangegangenen Anstieg korrigiert. Der Platin-Future bewegt sich weiterhin seitwärts ohne große Impulse zu zeigen.

    XAU-Minenaktien-Index erreicht wichtigen Stützungsbereich
    Die Gold- und Silberaktien konnte die anfänglichen Kursgewinne vom Mittwoch auch nicht halten und haben dann zum Wochenschluß stark nachgegeben. Der wichtige XAU-Index hat jetzt wieder seine Stützungszone knapp unter 80 Indexpunkten erreicht. Auch der HUI Gold Bugs Index notiert knapp unter der wichtigen langfristigen Aufwärtstrendlinie, die das Januartief 2016 mit dem Maitief 2017 verbindet. Am Donnerstag wurde auch noch ein offenes Gap geschlossen.

    GDXJ mit relativer Stärke
    Das große Edelmetallaktien ETF GDXJ zeigt relative Stärke und konnte sich zum Wochenschluß behaupten.
    Mehr
    Warum der Kursbereich von $1.250 im Goldmarkt so wichtig ist...
    •   Marktberichte
    •   Samstag, 17. Juni 2017
    Goldkaktien-Report hier klicken: https://goo.gl/Y7oJxo
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   Bernecker1977 hat den Beitrag vor 2 Monaten mit Gefällt Mir markiert
    Karsten Kagels
    Karsten Kagels hat ein neues Video hochgeladen
    In der vergangenen Woche hat es nach einem sehr positiven Start zum Wochenschluß wieder nachgebende Kurse bei Edelmetallen und Minenaktien gegeben, so dass auf Wochenschlußkursbasis sogar noch Kursverluste übrig blieben.

    Die langfristigen...
    In der vergangenen Woche hat es nach einem sehr positiven Start zum Wochenschluß wieder nachgebende Kurse bei Edelmetallen und Minenaktien gegeben, so dass auf Wochenschlußkursbasis sogar noch Kursverluste übrig blieben.

    Die langfristigen Abwärtstrendlinien beim Goldmarkt sind umkämpft
    In diesem Chartanalyse-Video schauen wir schwerpunktmäßig auf die langfristigen Abwärtstrendlinien beim Gold-Future. Der Silber-Future steckt weiter in der Konsolidierung der letzten Monate fest. Auch Platin kann weiterhin nicht überzeugen.

    XAU und HUI Goldaktienindizes scheitern an 200 Tage Linien.
    Die Gold- und Silberaktien-Indizes XAU und HUI sind erneut an den noch fallenden 200 Tage Linien gescheitert. Trotzdem gibt es aber eine gute Chance für einen erneuten Angriff auf die 200 Tage Linien in den nächsten Wochen.

    Das Chartbild für Barrick Gold (ABX) bleibt unverändert negativ. Verbessert haben sich die längerfristigen Aussichten für Newmont Mining (NEM).

    Mehr
    Was sagen die langfristigen Abwärtstrendlinien im Goldmarkt?
    •   Marktberichte
    •   Samstag, 10. Juni 2017
    hier klicken https://goo.gl/Y7oJxo und Gold- und Silberaktien Report testen! In der vergangenen Woche hat es nach einem sehr positiven Start zum Wochenschluß...
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   WeLoveTrading.de hat den Beitrag vor 2 Monaten mit Gefällt Mir markiert
    Karsten Kagels
    Karsten Kagels hat ein neues Video hochgeladen
    Gold und Silber fest, Minenaktien konsolidieren weiter
    •   Marktberichte
    •   Samstag, 03. Juni 2017
    Der Goldpreis kann seinen kurzfristigen Aufwärtstrend weiter bestätigen und nähert sich der $1.300 Marke. Weiteres Aufwärtspotential bis $1.338 in den nächsten Wochen vorstellbar. Der Silber-Future erreicht am Freitag $17,50, wo sich auch genau... Der Goldpreis kann seinen kurzfristigen Aufwärtstrend weiter bestätigen und nähert sich der $1.300 Marke. Weiteres Aufwärtspotential bis $1.338 in den nächsten Wochen vorstellbar. Der Silber-Future erreicht am Freitag $17,50, wo sich auch genau die 200 Tage Linie befindet. Auch Platin hat sich der positiven Kursentwicklung von Gold und Silber am Freitag eindrucksvoll angeschlossen.Minenaktienindizes XAU und HUI wenig verändertDie Performance der Gold- und Silberaktien kann nicht mit den Vorgaben der Edelmetalle mithalten. Hier zeigt sich eine kräftige Divergenz zwischen dem steigenden Goldpreis einerseits und den wenig veränderten Kurse der meisten Edelmetallaktien andererseits.Auch die Minenaktien-ETFs zeigen die Trendlosigkeit, wie wir gut in den Tagescharts von GDX und GDXJ sehen können.Barrick Gold Chartbild weiterhin drückendVon den großen Minenaktien sieht Barrick Gold (ABX) weiterhin wenig vielversprechend aus. Möglicherweise Verkaufsdruck aufbauend mit Kursziel bei $13,81.Newmont Mining (NEM) steckt weiterhin in der Konsoldierung der letzten Wochen und Monate fest. Mehr
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
Noch keine Aktivität vorhanden.
Unable to load tooltip content.