eToro Marktanalyse 30.05.17: Bitcoin, Ethereum, EUR/USD, Gold, NDZ/USD, DAX & Co.

eToro-logo

Ethereum kommt wieder zurück und erreicht neuen Höchststand


Nachdem sowohl Bitcoin als auch Ethereum zuletzt massive Kurskorrekturen erlebt haben, die Kurse waren nach Allzeithochs am Wochenende eingebrochen, erholte sich die letztere Kryptowährung voll und erreichte ein neues Allzeithoch von leicht über 220 USD. Die Kryptowährung fiel später wieder leicht, setzt aber ihren unglaublichen Höhenflug der letzten 10 Tage fort.




Highlights heute: Volatilität auf den Devisenmärkten im Fokus


  • Euro nach Äußerungen Draghis niedriger: EZB-Präsident Draghi sagte, trotz des höheren Wachstum in Europa seien finanzielle Anreize weiterhin erforderlich. Aufgrund der Äußerungen Draghis gab der Euro gegenüber dem US-Dollar nach.

  • Asien notiert heute Morgen niedriger: Während die Märkte in China und Hongkong geschlossen blieben, notierten andere Märkte in Asien niedriger. Der Nikkei verlor ganze 0,47 %.

  • Der US-Dollar könnte heute volatil sein: Der CB-Bericht über das Verbrauchervertrauen wird um 14:00 GMT veröffentlicht und könnte sich auf den USD auswirken.

  • Gold auf dem höchsten Stand seit einem Monat: Aufgrund der hohen Volatilität bei Devisen stieg die Nachfrage nach dem Edelmetall, das den höchsten Stand seit dem 1. Mai erreichte, bevor es wieder leicht in die Verlustzone zurückfiel.

  • Der Neuseeland-Dollar könnte heute volatil sein: Die Reserve Bank of New Zealand wird ihren Bericht zur Finanzstabilität um 21:00 GMT bekanntgeben und damit den Weg für Volatilität des Kiwi freimachen.

  • Europa eröffnet niedriger: Der FTSE, der DAX und der CAC eröffneten niedriger, und zwar um 14 bzw. 13 und 22 Punkte niedriger.

1
Marktanalyse 22.03.17 - S&P 500, Citigroup, Öl, US...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 26. Juni 2017