WIR ZIEHEN UM! - Ab 01.10.2017 gibt es nur noch die neue Homepage. ->
-> www.iLoveTrading.de
Toggle Bar
News Feed

Rangliste
1
berufstouri
berufstouri
15924 Punkte
2
GKFX-News
GKFX-News
4017 Punkte
3
Tronix555
Tronix555
3394 Punkte
4
Bernecker1977
Bernecker1977
2210 Punkte
5
Börsenversteher
Börsenversteher
1944 Punkte
Rangliste ansehen

Neueste Updates

Gepinnte Beiträge
Neueste Aktivitäten
  • Kanadas Einzelhandelsumsätze sind im Juli um 0,4 % gestiegen, über den Erwartungen (0,1 %). Die Kernrate (ohne Autos) blieb mit 0,2 % allerdings unter den Erwartungen (0,4 %).
    Auch der Verbraucherpreisindex konnte mit +0,1 % im August nicht...
    Kanadas Einzelhandelsumsätze sind im Juli um 0,4 % gestiegen, über den Erwartungen (0,1 %). Die Kernrate (ohne Autos) blieb mit 0,2 % allerdings unter den Erwartungen (0,4 %).
    Auch der Verbraucherpreisindex konnte mit +0,1 % im August nicht überzeugen (erwartet 0,2 %). Die Kernrate stagnierte.
    USDCAD legt nach den schwachen Daten deutlich zu, bleibt im Stundenchart aber noch unter der Wolke. Zunächst sind die Bären noch nicht geschlagen.
    Mehr
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Die Trends für die britischen Industrieaufträge bleiben deutlich unter den Erwartungen. Der CBI-Index fällt von 13 auf 7 Punkte.
    Am Markt sielt dies erstmal keine Rolle. EURGBP legt zu, weil der Euro allgemein zu Stärke tendiert.
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Die Einkaufsmanagerindizes aus Deutschland und der Eurozone zeigen, dass die Manager weiter von einem robusten Wachstum ausgehen.
    Der PMI aus Deutschland über zeugte mit einem 6-Jahres-Hoch: 60,6 Punkte. Der Dienstleistungssektor überzeugte mit...
    Die Einkaufsmanagerindizes aus Deutschland und der Eurozone zeigen, dass die Manager weiter von einem robusten Wachstum ausgehen.
    Der PMI aus Deutschland über zeugte mit einem 6-Jahres-Hoch: 60,6 Punkte. Der Dienstleistungssektor überzeugte mit 55,6.
    In der Eurozone reichte es für 58,2 und 55,6 Punkte.
    Der Dax hat sich vom schwachen Start ein wenig erholt.

    Mehr
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   DAX DAY TRADE System hat den Beitrag vor 7 Stunden kommentiert
    Was meint ihr, geht es eher hoch oder runter?

    Das Day Trade System generiert immer nur 1 Trade am Tag und analysiert auf statistischer Basis mehr als 1.300 Trades. Anhand dieser Daten ermittelt das System eine höhere Wahrscheinlichkeit für...
    Was meint ihr, geht es eher hoch oder runter?

    Das Day Trade System generiert immer nur 1 Trade am Tag und analysiert auf statistischer Basis mehr als 1.300 Trades. Anhand dieser Daten ermittelt das System eine höhere Wahrscheinlichkeit für steigende oder fallende Kurse. Gehandelt wird das System zur Xetra Handelszeit von 9:00 - 17:35 Uhr. Dabei liegt der Stop Loss immer bei 0,9% vom Eröffnungskurs. Geschlossen wird der Trade immer 17:35 Uhr oder mit Stop Loss.

    Für Freitag den, 22.09.2017 sieht das System eine höhere Chance für steigende Kurse. Das System geht also LONG.

    Bei allen Chancen, die sich bieten, stehen jedoch striktes Risiko- und Moneymanagement an erster Stelle, da diese die Grundlage für eine langfristig positive Performance des Kontos schaffen.

    Das Ziel dieser Strategie ist ein langfristiger Vermögensaufbau bei einer gleichzeitigen Absicherung des Kapitals.

    Ich bedanke mich bei bei allen Followern & Investoren für das entgegengebrachte Vertrauen.

    Beste Grüße & Happy Trading
    Mario
    Mehr
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   WeLoveTrading.de hat den Beitrag vor 8 Stunden mit Gefällt Mir markiert
    Börse – Aktuelle Trendanalyse für DAX und EUR/USD – Daytrading

    Die Welt muss sich wieder mehr Sorgen machen, weil sich die Streithähne kräftig an den Haaren ziehen. Dem Aktienmarkt kostet dies natürlich Punkte, aber auch das Ende der langen...
    Börse – Aktuelle Trendanalyse für DAX und EUR/USD – Daytrading

    Die Welt muss sich wieder mehr Sorgen machen, weil sich die Streithähne kräftig an den Haaren ziehen. Dem Aktienmarkt kostet dies natürlich Punkte, aber auch das Ende der langen Rekordserie an der Wall Street. Der Euro orientiert sich weiter an der 1,20er-Marke - hier bleibe ich optimistisch, auch wenn der kurzfristige Trend noch nicht auf Bullen-Modus gewechselt hat.

    Mehr
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  •   WeLoveTrading.de hat den Beitrag vor 8 Stunden kommentiert
    WIR ZIEHEN UM! - Ab 01.10.2017 gibt es nur noch die neue Homepage. ->  https://www.ilovetrading.de
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
Aktivitäten sind nur für Mitglieder sichtbar.

Melde Dich an und werde Teil der Community.
Unable to load tooltip content.